Nützliche Links

Unser Quartier
Witiker Quartierverein
Alles über das Quartier Witikon — eine Fundgrube für Informationen:

— Überblick über das Quartier
— Veranstaltungskalender
— News aus dem Quartier
— Informationen über den Quartierverein
— Gemeinschaftszentrum
— Adressen: Ärzte, Kirchen, Geschäfte usw.
    und vieles andere

Quartier-Anzeiger für Witikon und Umgebung
Jährlich 7 Ausgaben, online lesen

Stadt Zürich
Züri60Plus: Zürich hilft im Alter
Die Auskunftsstelle für Fragen im Alter

Hauslieferdienste
Lädelifrau Flavia Marchi, Buchzelgstr. 36
Hauslieferdienst Coop
Hauslieferdienst Migros


Das Quartiertelefon Witikon wurde per 10. Juli 2020 eingestellt.


Wenn Sie Angehörige pflegen, finden Sie hier Hilfe für den Fall, dass Sie selber ausfallen

Mit freundlicher Genehmigung durch Radio SRF, Espresso (mit diesem Link Espresso-Sendung vom 06.04.2020 hören sowie weitere Informationen von Schweizer Radio und Fernsehen zu Corona)

  • Familienangehörige und Bekannte. Anrufen und nachfragen: Gibt es Personen, die im Notfall einspringen können?
  • Kostenlose Info-Hotline von Pro Senectute (058 591 15 15)
  • Wer die Spitex bereits im Haus hat, findet bei der zuständigen Person ebenfalls Hilfe und Beratung.
  • Pflegeheime und ähnliche Institutionen: Fragen Sie Institutionen in der Nähe an, ob die betreute Person im Notfall einige Tage dort wohnen kann.
  • Angebote des Schweizerischen Roten Kreuzes:
    Mehr dazu siehe Internetseite des SRK.
  • Unterstützung über regionale Caritas-Organisationen:
    Siehe Internetseite Caritas.
  • Verein Pro Aidants: Vorlage für einen Notfallplan, falls die/der betreuende Angehörige ausfällt sowie Austauschmöglichkeiten mit anderen Angehörigen und Fachpersonen.
  • Entlastungsdienst Schweiz: zur Internetseite
  • Alzheimer Schweiz: siehe Internetseite.
  • Nationales Alzheimer-Telefon 058 058 80 80
  • Sorgen/Ängste: Dargebotene Hand (Telefon 143).

Tipp: Erstellen Sie auch ein Dokument mit hilfreichen Informationen für eine Stell­ver­tre­tung, damit alles Nötige schnell greifbar ist. Inhalt: Welche Unterstützung braucht sie/er, Kontaktangaben wei­te­rer Angehöriger und Fachpersonen, Pa­ti­en­ten­ver­fü­gung mit wichtigen Infos bereits vorhanden?